Die Bitte und Silos Botschaft

Erfahrungen in Bezug auf Widerspruch und Einheit bei der Anwendung der Bitte
Gabi Noack
Gemeinschaft Der innere Blick
Köln, Deutschland
04.03.2018
g-noack@online.de

Einleitung
Den ersten Anstoß zu dieser Arbeit gab mir das „Geschenk“, das uns Silo in seiner Rede im Jahr 2005 machte, anlässlich der Einweihung des Studien- und Reflexionsparks La Reja in Argentinien.
Darin heißt es:
„Da wir heute eine Feier haben (und bei einigen Feiern tauschen die Leute Geschenke aus),
möchte ich dir ein Geschenk machen, bezüglich dessen du sehen wirst, ob es wert ist
angenommen zu werden. Es handelt sich in Wirklichkeit um die einfachste und praktischste
Empfehlung, die ich in der Lage bin zu geben. Es ist fast ein Kochrezept, aber ich vertraue
darauf, dass du über das hinausgehst, was die Worte benennen…

An irgendeinem Augenblick des Tages oder der Nacht atme ein und stelle dir vor, dass du
diese Luft bis zu deinem Herzen bringst. Sodann bitte mit Kraft für dich und die Menschen, die
du liebst. Bitte mit Kraft darum, dass du dich von alldem fernhältst, was dich in Widerspruch
bringt; bitte darum, dass dein Leben einheitlich sei. Widme diesem kurzen Gebet nicht viel
Zeit, denn es genügt, dass du für einen Moment das unterbrichst, was in deinem Leben
passiert, damit durch den Kontakt mit deinem Innersten sich deine Gefühle und deine Ideen
aufklären.